FREUNDE DES FIESELER STORCH


Auch Sie können uns helfen, die Störche am Fliegen zu halten. Unterstützen Sie uns und werden Mitglied oder Partner des Vereins.

Fieseler Storch

Fieseler Storch

Fieseler Storch

Fieseler Storch

Die Storchenfreunde beim Nostalgieflugtag in Meiringen


Auch der Wettergott hatte ein Einsehen am 13. Mai: Trotz gewittriger Stimmung und einiger tiefliegender Wolken am Morgen war das Wetter am Samstag fliegbar im Haslital. Obwohl wir mit der A-99 nur ein Flugzeug hinbringen konnten, war der Storch natürlich ein Hingucker, gemeinsam mit unserer Nachbarin, der wunderschönen DC-3 aus Grenchen.1500 Fans kamen zum Nostalgieflugtag, viele mit dem eigenen Flugzeug, die entlang des Rollwegs aufgereiht standen.

Mehr

Unverhofft kommt oft


Obwohl wir alles versucht haben, dass unsere beiden Argus-Störche A-97 und A-98 nicht nur fliegen, sondern auch luftrechtlich flugtüchtig werden, um sie rechtzeitig zu Nostalgieflugtag nach Meiringen bringen zu können, wird da leider nichts draus: Wegen Verzögerungen bei der Zulassung müssen wir so leider auch die Landung auf dem Gauli mit der frisch restaurierten A-97 verschieben.

Mehr

Die Winterpause ist vorbei


Der Winter ist in der Fliegerei immer die Zeit, in der man selten fliegt und sich um Papierkram und Wartung kümmert. Aber seit Ende März sind die Störche wieder aktiv:

Mehr

70 Jahre Rettung vom Gauligletscher - Würdiger Anlass in Meiringen


Als wir am 24. November im Hangar 1 des Militärflugplatzes Meiringen-Unterbach zusammenkamen, um an den 70. Jahrestag der Rettung vom Gauli zu erinnern, hat es das Wetter mit uns nicht gut gemeint. 

Mehr

Landung des Fieseler „Storch“ A-97 auf dem Gauligletscher verschoben


„Unverhofft kommt oft“ sowie „Sicherheit ist oberstes Gebot“. Warum denn diese Sätze in der Luftfahrt?

Als wir vor einem Jahr, am 19. November 2015, die A-97 aus dem Verkehrshaus geholt haben, um sie wieder flugfähig zu machen, war unser grosses Anliegen: Wir möchten am gleichen Tag zum 70-Jahr-Jubiläum mit diesem Flugzeug auf dem Gauligletscher landen, um auf diese Weise auf eine aviatische Grossleistung aufmerksam zu machen:

Mehr

Vom Verkehrshaus in den Himmel: die A-97 fliegt wieder!


Am vergangenen Wochenende hob die A-97 im polnischen Krosno endlich zu ihrem zweiten Jungfernflug ab.

Bei bestem Wetter startete unser Storch am 4. November um 13:30 Uhr und flog – tadellos, einwandfrei und zuverlässig. Am Steuerknüppel saß Krzystof Galus vom polnischen Luftamt ULC in Warschau, begleitet von Jerzy Piekarz, einem ebenfalls erfahrenen Einflieger der Werft Aero-Kros.

Mehr

75 Jahre Flugplatz Meiringen mit den Storchenfreunden


Am 16. und 18. Juni feiert der Militärflugplatz in Meiringen-Unterbach seinen 75. Geburtstag. Erster Flugplatzkommandant war Hauptmann Viktor Hug, der 1946 mit seinem Storch auf dem Gauli-Gletscher gelandet ist.

Wir sind mit dabei – mit unserer Nummer 1, der A-99 und einer kleinen Ausstellung zur Gauli-Rettung im Hangar. Und damit das Bild komplett ist, steht vor der Halle die N431HM – eine originale DC-3, die zivile Version der gecrashten C-53 Skytrooper. Kommt vorbei und besucht uns! Wir freuen uns auf Euch!

Mehr

Happy Birthday, Fieseler Storch!


Heute vor 80 Jahren bist Du das erste Mal geflogen. Dein Hersteller, der Kunstflugweltmeister Gerhard Fieseler, sass selbst am Steuerknüppel. Du warst das erste Serienflugzeug mit Hochauftriebshilfen: Deine Vorflügel ersann der deutsche Luftfahrtingenieur Gustav Lachmann, in Deutschland wollte von dieser bahnbrechenden Idee, die Grenzschicht am Tragflügelende zu stabilisieren, (noch) niemand etwas wissen. Heute ist jeder Airliner damit ausgerüstet.

Dein „Vater“, Gerhard Fieseler hat einmal im Radio gesagt:

Mehr

Über uns

Kontakt